Kachetien – Wandern, Kultur und Wein

0
Preis
ab95€
Preis
ab95€
Name*
Email Adresse*
Nachricht an uns*
auf die Merkliste

Adding item to wishlist requires an account

599

Warum bei uns buchen?

  • Günstige Tourenangebote
  • Persönliche Beratung
  • Touren mit viel Aktivitäten
  • Wir sprechen alle sehr gutes Deutsch

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns per Mail oder rufen Sie uns per WhatsApp an.

+995 579084939

[email protected]

2 Tage
Reisezeit : 15 Jan’ - 15 Dez’
Tbilisi
Tbilisi
Max. Teilnehmer 20
Reiseinformation

Wenn Sie zwei Tage für den Ausflug haben, bieten wir die Weinregion Kachetien an. In dieser Region kann man Kultur, Wanderung und Genuß gut kombinieren.  Bei der Fahrt nach David Garedja erleben wir die Steppenlandschaft. Am Ziel angekommen, wandern wir nach Oben bis zur Bergspitze, wo die Mönchen im 6.Jahrhundert die Kirchen und Zelten in den Felsen gehauen haben, die später im 12.Jahrhundert bemalt wurde. Wir besichtigen auf eine Hügel gebaute Stadt Sighnaghi, die bekannt mit ihrer Mauer ist, das Regionalzentrum von Kachetien, Telavi. Auf dem Rückweg erleben wir wunderschöne Natur durch das Gomborie Gebiet.

Im Preis inbegriffen

Alle Transfers im komfortablen Fahrzeug.
Deutschsprachige Reiseleitung.

Übernachtung in Sighnaghi, einfaches Hotel.

Halbpension – Frühstück und Abendessen.
Eintritte laut Programm.

Nicht enthaltene Leistungen

  • Alkoholische Getränke (Außer Weindegustationen)
  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben.

Packliste

  1. Kopftuch für die Damen
  2. Sonnenhut & Sonnencreme
  3. Zahnbürste & Zahnpasta
  4. Turnschuhe oder Wanderschuhe
  5. Fleecepullover/Jacke
  6. Persönliche Medikamenten
  7. Gute Laune
Höhepunkte

Halbwüste Garedscha.
Höhlenkloster Udabno.
Sighnaghi, ummauerte Stadt auf dem Berg.
Weindegustation, alte Weinkultur.
Bauernmarkt in Telawi
Nekresi Kloster im Vorgebirge des großen Kaukasus.
Gombori Pass.

Reiseprogramm

Tag 1Wandern an der georgisch-aserbaidschanischen Grenze

Wandern an der georgisch-aserbaidschanischen Grenze

• Fahrt durch die Spettenwüste. Während der Fahrt genießen wir die abwechslungsreiche und vielfältige Landschaften: mal Weingärten, mal Pistazien Plantagen, mal Obstbäume und dann plötzlich absolut nichts mehr außer Steppe. Die Strecke liegt malerisch am Rande des kleinen Kaukasus. Von wo aus wir einen schönen Blick auf Schneebedeckte Berge haben.

• Besichtigung des Lawra Klosters 6Jh. Hier erblickt man zahlreiche Klausen, die in den gegenüberliegenden Sandsteingebirge getrieben wurden und noch aus der Zeit Dawits stammen sollen.
• Wandern zu den Höhlen des Udabno Klosters (ca.2 Stunden) Was für seine Fresken aus dem späten 10. Und frühen 11. Jh berühmt ist, in diesem Kloster wurde die georgische Ikonenmalerei revolutioniert.
• Sighnaghi, kleine Spaziergang auf der Stadtmauer. Eine ummauerte Stadt aus Mittelalter die vor ein paar Jahren inoffiziell „als Stadt der Liebe“ bezeichnet wurde.

Fahrt: ca. 220km, ca. 5 Std.
Verpflegung: Abendessen
Übernachtung in Sighnaghi

Tag 2Weinregion Kachetien, 8000 Jahre Weinkultur

• Sighnaghi, kleine Spaziergang auf der Stadtmauer. Eine ummauerte Stadt aus Mittelalter die vor ein paar Jahren inoffiziell „als Stadt der Liebe“ bezeichnet wurde.
• Weingut „Khareba”, Weindegustation und Besichtigung im unterirdischen Tunnel, ca. 7,7 km.
• Nekresi Kirche, schön auf dem Berg gelegen, spannende Fahrt zum Kloster
• Fürstenresidenz Zinandali, Besichtigung des Hausmuseumes und Rundgang durch den Park
• Besuch auf dem einheimischen Bauernmarkt in Telawi, wo die Einheimische ihre Produkte verkaufen. Der Bazar ist in Freien und lockt viele Besucher für seine interessante Gestaltung an.
• Fahrt zurück nach Tiflis über Gombori Pass .

Fahrt: ca. 210 km, ca. 4-5 Std.
Verpflegung: Frühstück

Reiseroute

Fotos