Swanetien Trekking – Die höchsten Berge

0
Preis
ab690€
Preis
ab690€
Name*
Email Adresse*
Nachricht an uns*
auf die Merkliste

Adding item to wishlist requires an account

977

Warum bei uns buchen?

  • Günstige Tourenangebote
  • Persönliche Beratung
  • Touren mit viel Aktivitäten
  • Wir sprechen alle sehr gutes Deutsch

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns per Mail oder rufen Sie uns per WhatsApp an.

+995 579084939

[email protected]

8 Tage
Reisezeit : Jun - Okt
Ankunft in Kutaisi
Abreise von Kutaisi oder Tbilisi
Reiseinformationen

Diese Wanderung führt über fünf  Etappen und mehrere Pässe von Mestia nach Ushguli. Unterwegs werden wir in rustikalen Gästehäusern übernachten und einen Einblick in das Leben der Georgier auf dem einsamen Land bekommen. Swanetien ist eine der beliebtesten Trekkingrouten im Kaukasus

Ankunft

Kutaisi Flughafen (Siehe Die Flüge)

Abreise

Kutaisi Flughafen (Siehe Die Flüge)

Im Preis Inbegriffen

  • 8-tägig
  • Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort
  • 9 Übernachtungen in Gästhäuser
  • 9 x Halbpension (je Frühstück und Abendessen)
  • Fahrt im bequemen Fahrzeug, je nach Anforderung
  • Transfers ab/bis Flughafen
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • Ausflüge, Eintritte, Wanderungen und Besichtigungen laut Programm

Nicht Enthaltene Leistungen

  • Flug (wir beraten Sie aber gerne!)
  • Alkoholische Getränke
  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherung

Packliste

  1. Regenhose und Jacke
  2. Wechselbekleidung
  3. Wanderschuhe
  4. Wanderhose evtl. Mit Zip-off
  5. Fleecepullover/Jacke
  6. Sonnenbrille & Kappe
  7. Wanderstöcke
  8. Zahnbürste & Pasta
  9. Sonnencreme & Lippenstift mit UV Schutz
  10. Persönliche Medikamenten
  11. Gute Laune
Höhepunkte

Enguri Tal mit Tetnuldi Gletscher (4.858m)
Tschchutnieri Pass (2.720m)
historisches Wehrdorf Chalde
Uschguli, höchstes Dorf Europas
Schchara Gletscher

Reiseprogramm

AnkunftAbholen am Flughafen und Transfer ins Hotel

Einige Flüge kommen spät in der Mitternacht an, davon ausgegangen legen wir eine kurze Nacht im Hotel in Kutaisi
Wenn die Flüge am Nachmittag stattfinden, auf Wunsch fahren wir direkt nach Swanetien und damit gewinnen wir einen Tag

Übernachtung in Kutaisi

Tag 1Fahrt von Kutaisi nach Betscho

Die Fahrt ist abenteuerlich, denn nachdem wir Zugdidi passiert haben, geht es fortan steil bergauf, in Serpentinen am Berghang entlang. Nach ein paar Stunden Fahrt kommen wir in Betscho an, einem kleinen alpinen Dorf, das an einem Hang klebt. Swanetien wird überwiegend von Swanen bewohnt, einer subethnischen Gruppe der Georgier, mit eigener Sprache und vielen alten Traditionen.

Fahrstrecke 250 km
Reine Fahrzeit von Kutaisi 6 St
Verpflegung: Mittagessen, Abendessen
Übernachtung in Betscho

Tag 2Betscho Wasserfall und Fahrt nach Mestia

Heute machen wir eine Wanderung bis zum Fuße des Uschba Berges (2200 m). Der Wanderweg führt uns entlang des Dolra Flusses. Unterwegs werden wir die schönen Landschaften und Wasserfälle genießen. die Wanderung hat zwei Etappen und nach der ersten Etappe kann man fakultativ den zweiten Etappe auch machen. Je nach der Kondition. Übernachtung Mestia.

Entfernung 15 km, 650m↑ and 650m↓
Max. Höhenpunkt: 2050m
Min. Höhenpunkt: 1400m
Wanderzeit: 5-6St
Verpflegung: Frühstück, Picknick, Abendessen
Übernachtung in Mestia

Tag 3Mestia - Zhabeschi

An dem heutigen Tag laufen wir an kleinen Orten vorbei, die gekennzeichnet sind durch zahlreiche Wehrtürme, welche charakteristisch für die Dörfer in Swanetien sind. Sie dienten den Bewohner/innen als Schutz vor Feinden, denn die Region war in der Vergangenheit vor allem durch ihre Blutfehden innerhalb verfeindeter Familien bekannt. Heute aber bieten die Türme einen interessanten Kontrast zu der Bergwelt. Auf dem Weg nach Zhabeschi erblickt man schon den Tetnuldi Gletscher (4.858m) und genießt man die vielfältige Natur Swanetiens.

Entfernung 16.1km, 500m↑ and 300m↓
Max. Höhenpunkt: 2100m
Min. Höhenpunkt: 1600m
Wanderzeit: 5-6St
Verpflegung: Frühstück, Picknick, Abendessen
Übernachtung in Zhabeschi

Tag 4Zhabeshi – Adischi

die Landschaft um uns herum ist einmalig, es ragen zahlreiche Viertausender auf, teils schneebedeckt und teils Bergwiesen. Nach jeder Biegung offenbaren sich neue erhabene Aussichten in die Ferne und die Gletscher, doch auch der Blick ins Nahe verspricht ein Farbenmeer. erreichen wir am Nachmittag Adischi, einen ganz kleinen Ort, in dem ca. 20 Menschen leben. Der Ort, es ist vielmehr ein Örtchen, liegt an den Ausläufern eines hohen breiten Tals und ist gekennzeichnet durch enge Gassen, steinerne Häuser und unzählige Schweine, Kühe, Hunde und Katzen, die durch die Gassen stolzieren.

Entfernung 10.6km, 909m↑ and 527m↓
Max. Höhenpunkt: 2760m
Min. Höhenpunkt: 1840m
Wanderzeit: 5-6St
Verpflegung: Frühstück, Picknick, Abendessen
Übernachtung in Adischi

Tag 5Adischi - Iprali

Am nächsten Tag geht es talaufwärts entlang des Adischi-Flusses, den wir mangels einer Brücke mit Hilfe von Pferden überqueren werden. Der anstrengendste Teil der Wanderung ist der Aufstieg am Chkhutnieri-Pass (2760m), wobei man mit dem herrlichen Ausblick auf den Adischi-Gletscher begeistert wird. Oben werden wir von grandiosen Nah und Fernblick begrüßt, dann wandern wir das Tal abwärts, dem weißen Bergwand vorbei.

Entfernung 18.7km, 860m↑ and 1069m↓
Max. Höhenpunkt: 2720m
Min. Höhenpunkt: 1970m
Wanderzeit: 7-8St
Verpflegung: Frühstück, Picknick, Abendessen
Übernachtet in Iprali.

Tag 6Iprali - Ushguli

Ushguli ist eine Gemeinschaft von vier Dörfern am oberen der Ende der Enguri-Schlucht und mit seinen 2200 Metern, das höchste, ganzjährig bewohnte Dorf Europas, das ebenfalls für seine Wehrtürme bekannt ist. Die Gemeinde ist seit 1996 Teil des UNECSO Weltkulturerbes.
Über dem Dorf thront auf 2500m, ganz märchenhaft die kleine Lamaria Kirche, die so winzig aussieht vor dem Berg Schchara, mit 5200m der höchste Berg Georgiens. In Ushguli angekommen, gehen wir durch das Dorf spazieren und besuchen die Kirche.

Entfernung 12.4km, 677m↑ and 436m↓
Max. Höhenpunkt: 2160m
Min. Höhenpunkt: 1650m
Wanderzeit: 4-5 Std.
Verpflegung: Frühstück, Picknick, Abendessen
Übernachtung in Ushguli

Tag 7Ushguli – Schchara Gletscher

Wanderung zum Schchara Gletscher ist eine angenehme und letzte Etappe unserer Swanetien Trekkingreise. Wir sind schon in dem höchsten Dorf Europas. Unsere heutige Wanderung folgt dem Fluß aufwärts in das wunderschöne Enguri Tal. Es können einige Bachquerungen kommen wo wir einfach barfuß durchgehen. Vor uns blickt der mächtige und schneebedeckte Berg Schchara mit der 5200m. Höhe . Der höchste Berg Georgiens ist sogenannte Grenzmauer zwischen Nord und Süd Kaukasus. Hinter dem berg versteckt sich die Russlands Autonome Republik Kabardino-Balkaria, wo sich der Elbrus befindet.
Unser Ziel heute ist der Gletscher, wo wir unsere Picknick Pause einlegen und danach kehren wir wieder zurück.

Entfernung 16 km, 320m↑ and 320m↓
Max. elevation: 2430m
Min. elevation: 2122m
Wanderzeit: 5-6St
Übernachtung in Ushguli

Tag 8Fahrt nach Kutaisi

Latphari Pass ist einer der höchsten befahrbaren Pässe in Georgien. Wir fahren mit unserem Geländewagen von Ushguli aus hoch auf ca. 2800 Meter Höhe, von wo man die ganze Kaukasus Bergkette am besten sehen kann. Bei schönem Wetter ist sogar der Höchste Berg Europas, der Elbrus (5600m) zu sehen
(Im schlechten Wetter ist die Strecke sehr riskant zu fahren und in diesem Fall fahren wir zurück über Mestia nach Kutaisi)

Reine Fahrzeit bis Kutaisi 6 St
Verpflegung: Frühstück , Abendessen
Übernachtung in Kutaisi

Abreise

Transfer zum Flughafen

Preise
Reiseroute

Fotos